Wir schreiben das Frühjahr 2022 und ich mache mich bereit für meine ersten Radtouren auf Mallorca. Warum? In den Breitengraden zwischen München und Flensburg is’ es irgendwie noch etwas zu frisch, um sich für Touren auf das Rad zu schwingen. Naja, uns jedenfalls. Da is ja jede Jeck’ anders. Wir jedenfalls gehören da eher zur Spezies der Warmradler:innen und kommen erst so ab 15 Grad aufwärts in die Pötte.

Da kommt so ein privater Urlaub auf Mallorca doch ganz recht. Also ab dahin, vor Ort ein Rad leihen und Berge rauf und Berge runter pesen. „Radtouren auf Mallorca“ oder „Mallorca auf dem Rennrad für Anfänger“ oder, wie Bastian das nennt, “Wie wir doch noch zu Radlerhosen gefunden haben“.

Rabauken in Rennradmontur
So sah das dann aus, in fast voller Rennradmontur und ziemlich im Arsch

Radtouren auf Mallorca: Apropos Radlerhosen

Apropos Radlerhose. Zum ersten Mal ‘ne Radlerhose anzuhaben, ist nicht weniger als ein echter „Gamechanger“. Dank der Corona-Pandemie kennen viele diesen Begriff sicherlich schon, Stichwort “Impfung”. Aber wer das noch nicht kennt, hier mal eine Random-Referenz, wissenschaftlich 100% wasserdicht:

„Ein Gamechanger ist eine Person, ein Unternehmen, ein Produkt oder eine Technologie, die starken Einfluss auf ein Spiel, eine Branche oder einen Markt hat. Ein Gamechanger sorgt dafür, dass bisher geltende Regeln und Mechanismen außer Kraft gesetzt und durch neue ersetzt werden. Dies sorgt dafür, dass sich ein Spiel, eine Branche oder ein Markt (radikal) ändert.“ (Quelle)

Blick vom Coll dels Reis ins Tal Richtung Sa Calobra
Blick vom Coll dels Reis ins Tal Richtung Sa Calobra

„Gamechanger“ Radlerhose bei den Radtouren auf den Balearen

“Starker Einfluss”, “Alle geltenden Regeln außer Kraft”, “Radikale Änderung”. Alles im geringstem übertrieben, wenn es um die erste gepolsterte Radlerhose auf einem Rennradsattel geht. Ich bin auch schon ohne gefahren (warum auch immer, wahrscheinlich Eitelkeit) und kann das daher gut vergleichen. Wie dem auch sei, mich kriegste ohne dieses Teil nicht mehr auf eine mehrtägige Radtour. Isso.

Radtour auf Mallorca: Pause muss sein

Mallorca: Die Rennradinsel

Aber kommen wir zum eigentlich wichtigen Teil dieses Beitrags, dem Rennradfahren auf Mallorca. Mallorca ist bei Rennradfahrer:innen super beliebt. Das geht von Profis bis zu Leuten, die das zum ersten Mal machen. Zu letzteren gehöre ich. Mallorca ist sicherlich bei vielen so beliebt, weil relativ kurze Anreise und relativ warme Temperaturen und das auch schon im Februar und März. Ich habe auf jeden Fall noch nie so viele Menschen auf Rennrädern auf einem Haufen gesehen. Die Insel eignet sich sowohl topographisch als auch vonge Infrastruktur her gesehen super gut zum radeln. Flachland, Küste und Berge liegen recht nah beeinander und es gibt genügend Orte und Unterkünfte, von denen aus man Tagestouren sehr gut starten kann.

So schön ist es auf Mallorca

Radeln in der Serra de Tramuntana

Ich bin meine Runden im Norden/Nordwesten der Insel gefahren, im Tramuntana Gebirge. Zu den anderen Regionen der Insel kann ich daher nichts sagen. Da gibt es sicherlich auch schöne Ecken. Aber die Region der Serra de Tramuntana ist auf jeden Fall eine absolute Empfehlung.

Berge hochfahren auf Mallorca? Wer hat denn darauf Bock?

Ich hatte halt Bock Berge hoch und runterzufahren. Vor allem auf hoch hatte ich Lust und wollte mich damit auch ein bißchen herausfordern, was auch feinst geklappt hat, inklusive berghoch vor Erschöpfung aus den Klickpedalen fallen. Ist echt so passiert und ein zweites Mal dann an einer Ampel. Anfängerfehler halt, passiert.

Der Weg zum Cap Formentor
Bucht auf dem Weg zum Cap Formentor

Radtouren auf Mallorca mit Klickpedal? Noch so was Neues aus der Materialkiste

Kommen wir also zum Gamechanger Nr. 2.: Vorhang auf für das Klickpedal. Das ist für mich seitdem das zweite unverzichtbare Ding in dieser großen Materialschlacht namens Hobbyradfahren. Die Teile habe ich mittlerweile auch an meinem privaten Gravelrad (als Kombipedale) und bin vollends zufrieden.

Klickpedale? Ist das überhaupt sinnvoll und kippt man da nicht um?

Gerade wenn es bergan geht oder man im Flachen auch mal ein bißchen ballern möchte, macht das meiner Meinung nach mit Klickpedalen (sicherlich auch mit Schlaufen oder wie die heißen) direkt mehr Spaß. Geht einfach mehr ab, von Kraftübertragung insgesamt oder auch Verlagerung der muskulären Beanspruchung mal ganz abgesehen. Da kenn’ ich mich jetzt aber auch nicht wirklich gut aus.

Cap Formentor auf Mallorca
Leuchtturm am Cap Formentor

Radtouren auf Mallorca Tourenhighlights

Aber genug gelabert, nun soll es um meine Tourenhighlights gehen. Ich beschreibe euch das in einem Mix aus kompletten Touren oder auch einzelnen herausragenden Berganstiegen, die mich aus den Radsocken gehauen haben. Vorhang auf für…

Radtouren auf Mallorca: Das Cap Formentor – Auf zum Leuchtturm

Mein erster Ausritt führte mich von Cala Sant Vicenc, einem zu dieser Jahreszeit völlig verschlafenen Ort im Nordosten der Insel, zum Cap Formentor. Eine der Klassikerziele für Radler:innen auf Mallorca, bot sich von der Lage her für mich an. Cap Formentor ist der nördlichste Zipfel Mallorcas und so ‘ne Art Halbinsel, die kilometerweit ins Meer ragt. Links und rechts und überall krasse Felsformationen und man kommt aus dem Staunen gar nicht mehr raus.

Der Höchste Punkt der Insel Mallorca
Angekommen am nördlichsten Punkt der Insel

Das Ziel dieser Tour ist der Leuchtturm, auf den ich da im Bild oben meinen Finger zeige, der nach ca. 18 km rauf und runter von Port de Pollença erreicht ist. Der spielt so ein bißchen die Karotte, die dir vor die Nase gehalten wird. Auf den Kilometern bis zur Karotte passiert man Traumbuchten (Bild weiter oben) und hat immer wieder super schöne und weite Ausblicke auf’s Meer und das Inselinnere. Einige Kilometer vorm Leuchtturm ist die Straße dann auch für den Autoverkehr gesperrt und es wird herrlich ruhig, ein Paradies für’s Rad.

Radtouren auf Mallorca: Rundtour von Sóller über Deià und Valldemossa und den Coll de Sóller zurück nach Sóller

Ein weiteres Highlight meiner Radtouren war diese Rundtour. Endlich mal ‘ne Rundtour! Sonst bin ich immer von A nach B und zurückgefahren. Auch nicht schlimm, aber ein Rundkurs ist dann doch auch irgendwie schöner. Bietet sich halt manchmal nicht an, was willste machen. Diese Rundtour jedenfalls führt dich durch zwei sehr prominente und schöne Ort der Insel, Valldemossa und Deia. Beide sicherlich nen Abstecher wert. Ich fand den Küstenabschnitt auch ohne Zwischenstopp herausragend. Es ging hügelig rauf und runter, immer mit nem Blick zur Seite aufs blaue Meer.

Radtour auf Mallorca ein Symbolbild

Zur Tour gehörte dann auch noch die Überquerung des Coll de Soler (496m). Dessen Passweg lässt sich in aller Ruhe, Dank des für PKWs geschaffenen Tunnels, mit dem Rad überqueren. Aus Richtung Sóller können die 10 km Anstieg mit ca. 450 Höhenmetern sehr gut bewältigt werden.

Radtouren auf Mallorca: Zum Kloster Lluc über den Coll de Femenia

Mitten im Tramuntana Gebirge gelegen, befindet sich das Kloster Lluc. Die Tour dorthin von Fornalutx aus, war für mich nicht ganz so herausfordernd wie die anderen Tage. Trotzdem muss man auf diesem Weg den Coll de Fermenia erklimmen und braucht dafür 7,7 km mit durchschnittlich 5,3 % Steigung. Beim Kloster selber lohnt es sich abzusteigen und einen Kaffee zu trinken. Ansonsten kann man da sicherlich auch gut durch die Gärten schlendern und sich allerlei Dinge angucken. Hab ich aber nicht gemacht. Kaffeepause und dann ging es für mich zurück nach Fornalutx.

Radtouren auf Mallorca und der Höchste Mallorcas: Über den Puig Major

Der Puig Major ist der höchste Berg der Insel und sicherlich die höchste Radtour Mallorcas. Mit dem Rad kommt man nicht bis ganz nach oben, nichtsdestotrotz erklimmt man hier mit 880 m den höchsten Radpunkt Mallorcas. Ich starte den Tag wieder in Fornalutx und der Puig Major ist Teil einer Tagestour, die mich auch über den Coll dels Reis bis nach Sa Calobra führt. Und wieder zurück nach Fornalutx, Alter war das anstrengend.

Sa Calobra zum Colls des Reis
Anstieg von Sa Calobra zum Colls des Reis

Die Schönste Radtour Mallorcas: Von Sa Calobra hinauf zum Colls des Reis

Es gibt unter Radler:innen sicherlich legendärere Bergpassagen, aber ob es schönere Radtour auf Mallorca als diese gibt? Bin mir da unsicher. Für mich lag dieser Streckenteil auf meiner längsten und wirklich schwierigsten Route, die mich auch noch über den Puig Major, den höchsten Radpunkt der Insel führte. Hatt ich das oben schon erwähnt? Egal. Ich jedenfalls, bin vorher noch nie so viele Höhenmeter gefahren, wie an diesem Tag. Aber es hat auch super Bock gemacht und landschaftlich war’s ein Träumchen.

Rennradfahren auf den Balearen
Danke, unbekannter Mensch, für’s Hochziehen auf den letzten 2 km

Die Radtour auf Mallorca über den Puig Major, entlang der Bergseen und dann nach Sa Calobra runter und wieder hoch, sollte man mal gemacht haben. Wenn das Wetter mitspielt ist es atemberaubend schön. Sich von Sa Calobra aus die Serpentinen Stück für Stück in Richtung Krawattenknoten hochzuradeln, war für mich anstrengend und befriedigend zugleich. Also eigentlich wie mit Bastian Touren fahren… Während ich diesen Satz schreibe sitzt der sicherlich auf seinem Heimtrainer und macht sich fit für seine Mallorca Tour 2023 ;.) Küssken, Bastian!

Das Rabauken-Fazit abseits des Radlokalismus

Leider war das ziemlich geil. Aber besser als mit dem Flugzeug nach Mallorca zu fliegen, um dann da mit dem Rad über die Insel zu pesen, ist auf jeden Fall eine Tour in deiner Region. Das muss ich hier mindestens einmal geschrieben hab, wir zelebrieren ja sonst für gewöhnlich eher den Radlokalismus. Und das ist auch gut und richtig so. Warum Mallorca, wenn auch Dortmund-Lüttgendortmund geht, oder? Trotzdem, kurz und knapp again, leider geil so Radtouren auf Mallorca. Kategorie guilty pleasure also.