Fahrradanhänger für Kinder und mit Hängematte auch für Babys geeignet

Wir wollen Freiheit und wat sehen. Das Kind muss also aufs Rad. Das ist schon mal Fakt. Wir können uns ja nicht zu Hause einschließen oder nur noch den Kinderwagen durch Köln schieben. Wir sind ja keine Wohnzimmerrabauken, außer vielleicht die letzten paar Monate aber das war auch okay. Aber Fahrradfahren ist eben Passion und die möchten wir teilen und weitergeben. Ein Kinderfahrradanhänger muss her.

Kein Sponsoring von THULE

Eins direkt vorab: Der folgende Text ist keine Kaufempfehlung oder in irgendeiner Weise von dem unten benannten Hersteller gesponsert. Wir hatten das große Glück einen gebrauchten Fahrradanhänger von Freunden kaufen zu können, um möglich schnell wieder mit Kind und Rad mobil zu sein.

Fahrradanhänger – THULE CX1 mit allem Zipp und Zapp

Der „große“ Mann, mittlerweile 4 Jahre alt, sitzt lieber wie Papa und Mama auf seinem eigenen Fahrrad. „Im Hänger sitzen ja nur die Kleinen…“ Eben drum. Bestes Equipment für unsere Kleine. Der Fahrradanhänger ist in einem super Zustand und wird auf jeden Fall noch vier weitere Jahre halten. Deswegen unser Tipp: Hört euch bei Freund*innen um oder guckt mal bei Ebay. Vielleicht habt ihr ähnliches Glück.

Anhängerkupplung für den Kinderfahrradanhänger

Bevor es aber endlich auf Tour geht, muss erst noch die Kupplung ans Rad. Das Ganze wird hinten Links an die Nabe geschraubt und klappt auch mit begrenzten handwerklichen Fähigkeiten super.

Thule Fahrradanhängerkupplung
Die Kupplung muss ans Rad – Mit Schnellspanner super einfach
Kupplung für Fahrradanhänger angebaut
Hier die angebaute Kupplung (Fahrrad steht auf dem Kopf) – geht super mit Schnellspanner. Das Runde muss nach hinten und die Kupplung muss waagerecht eingespannt werden.

Kupplung am VSF Fahrradmanufaktur Fahrrad T-700 oder T-500

Schnell ist die Kupplung montiert. Was einem nicht gesagt wird ist, dass es zu Probleme mit dem Fahrradständer kommen kann. An einem Rad (T-700 VSF Fahrradmanufaktur) ist der Ständer soweit hinten montiert, dass die Kupplung einfach nicht mehr reingeht. Blöd!

Verschiedene Kupplungen und Teile für Kinderfahrradanhänger

Im Internet gibt es verschiedene Kupplungen und Teile für diese Spezialfälle. Es muss aber irgendwie auch so gehen ohne extra Equipment. Also Plan B: Die Fachmänner und -frauen im Fahrradladen fragen. Die sollten es doch wissen. Doch weit gefehlt. „Nein, das geht nicht. Niemals. Ein anderer Ständer? Geht nicht, dann kommt die Ferse immer an den eingeklappten Ständer…“ und so weiter. So, macht es gut. Zu euch komme ich echt nicht mehr. Fachberatung vom Feinsten. Also doch ins Netz.

Hinterbauständer Rear Stand FOX L der soll es sein

Zack gekauft. Das soll doch wohl klappen. Ist auf jeden Fall für knapp 30 € einen Versuch wert. Ein großer Nachteil an dem neuen Fahrradständer ist, das dieser wohl nicht mehr den super vollgepackten Esel inklusive Zelt und anderen Klamotten hält. Der Vorteil ist, der Hänger kann angekuppelt werden und das Rad nicht mehr um. Die Vorteile überwiegen. Zur Not schraubt ihr einfach den alten Ständer vor der Tour wieder an den Rahmen.

Hier die fertige Montage des neuen Fahrradständers

Aller Anfang ist schwer und sitzen ist noch nicht – also ab in die Babyhängematte

Für die ganz Kleinen braucht es aber noch eine Babyhängematte. Eins vorab, es ist nicht so einfach die Passende zu finden! Wir haben wieder eine gebrauchte gekauft, die eigentlich für unser Modell passen sollte, aber nur für die Modelle von vor 2013 ist. Unser Hänger ist aber leider von 2016. So viel haben wir nach einigen Recherchen schon mal rausgefunden.

Thule Babyhängematte im Detail
Thule Babyhängematte – Achtung: Es gibt verschiedene Ausführungen für die unterschiedlichen Baujahre der Fahrradanhänger
Babyhängematte für Fahrradanhänger
Hier die Hängematte für alle Fahrradanhänger vor 2013. Gleicht auf jeden Fall die Baujahre ab oder holt euch direkt Hilfe im Fachhandel. Es ist sonst echt zu kompliziert und kostet Nerven

Babyhängematten von THULE ab 2017 oder 2013

Achtung: Ab 2017 gibt es wieder neue Babyhängematten für das veränderte Gurtsystem. Ein wirkliche leidiges Thema. Echt. Selbst der Anruf im Fahrradgeschäft brachte keine Klarheit.

Welche Babyhängematte brauche ich? Am besten im Fahrradladen informieren

Tipp: Geht am besten in einen Radladen und informiert euch BEVOR ihr vermeintlich passende Teile wild zusammen kauft. Das spart eine Menge Ärger. Versprochen. Vorausgesetzt es ist ein kompetenter Laden (siehe oben bei der Ständerproblematik)

Geschafft – Die Babyhängematte ist im THULE–Anhänger eingebaut

Einige Tage später, jetzt mit Gurtverlängerung für das Anschnallsystem und Ersatz für die nicht mitgelieferten Schrauben, hängt die Matte und wir fühlen uns großartig.

Hier entsteht ein Stück Freiheit

Nicht nur, dass das Teil jetzt endlich fertig ist, sondern: hier steht ein Stück Freiheit! Keine Übertreibung. Immer nur den Kinderwagen durch die Straßen schieben ist auf Dauer doch eher langweilig.

Der Aktionsradius muss wieder erweitert werden. Ich denke, das seht ihr genauso, sonst würdet ihr das hier nicht lesen, oder?

Thule Babyhängematte Anschnallsystem
Was für ein Gefummel und hier sichtlich falsch “verkabelt”
D-Ringe für Anhänger
Die Anhängerprofis – hier gibt es fast alles zum Thema Hänger. Selbst wenn es nur D-Ringe sind.

Ab wann kann ich den jetzt mein Kind mit auf eine Fahrradtour nehmen?

Um die Frage zu beantworten: Mit 4 Monaten fährt unsere Kleine das erste Mal Fahrrad. Hierzu gibt es unterschiedliche Ansichten und Meinungen. Hier muss jede*r für sich entscheiden, ab wann das Kind mitfahren soll. Im Zweifelsfall entscheiden eh die Kleinen und teilen sich schon lautstark mit, wenn das Dingen nicht so ganz zu ihrem Komfort-Empfinden passt. Wie bei allen anderen Sachen auch.

Die erste Fahrt mit Kind im THULE Fahrradanhänger – Was ist zu beachten?

Bevor es wirklich losgeht, empfiehlt es sich eine Proberunde, ohne Kind zu fahren. Das ganze Gespann ist dann doch etwas länger und nicht ganz so wendig wie der Drahtesel alleine.

Nach der ersten kleinen Runde bekommst du ein ganz gutes Gefühl für den Hänger. Einmal um den Block reicht aber völlig aus. Kurven nicht so eng fahren und an Hindernissen mit mehr Abstand vorbei. Das ist eigentlich schon alles. Auch wenn es sich erstmal komisch anfühlt, es wird von Fahrt zu Fahrt besser.

Es kann endlich losgehen! Yeah!

Fahrradrabauken