Ein Radblog aus Köln

Kategorie: Rabauken News

Wahl: Beste Fahrradblogs 2019 – Wir brauchen eure Stimmen!

lle Jahre wieder, mittlerweile die fünfte Runde, ruft fahrrad.de zur Wahl der besten Fahrradblogs auf. Nachdem wir im letzten Jahr Dank euch einen starken dritten Platz gemacht haben, sind wir auch in diesem Jahre wieder am Start und wollen das Ding jetzt aber auch mal abräumen und nach Köln holen.

Wahl des besten Fahrradblogs 2019 ist gestartet – Wir brauchen eure Stimmen!

Alle Jahre wieder, mittlerweile die fünfte Runde, ruft fahrrad.de zur Wahl der besten Fahrradblogs auf. Nachdem wir im letzten Jahr Dank euch einen starken dritten Platz gemacht haben, sind wir auch in diesem Jahre wieder am Start und wollen das Ding jetzt aber auch mal abräumen und nach Köln holen.

Als kleines Weihnachtsgeschenk für uns quasi. Ihr seht, wir bleiben bescheiden. Wie dem auch sei, ohne euch kriegen wir das natürlich nicht auf die Kette. So viele Endgeräte können wir uns einfach nicht leisten.

Wir trinken schon mal auf den 1. Platz 😉

Stimmt für uns ab – Aktuell Platz 2

Wir brauchen also eure Stimmen und das so oft es geht. Also im Elektroschrott wühlen und alle Endgeräte aktivieren. Wir treten wieder in der Kategorie Radreise & Bikepacking an.

Top Fahrrad Blog 2019 – Anleitung

1. Link anklicken

Ab sofort bis zum 20. November könnt ihr eure Stimme für uns abgeben. Ist ganz einfach und geht auch ohne Angabe der eigenen Mailadresse.

Klickt einfach hier: https://www.fahrrad.de/info/blogwahl-radreise-2019

2. Wählt euren Rabauken–Lieblingsartikel

Damit eure Stimme gewertet werden kann, müsst ihr noch euren Rabauken-Lieblingsartikel angeben. Ihr kennt die natürlich samt Link alle auswendig, schon klar.

Falls ihr aber doch irgendwie auf dem Schlauch steht, nehmt doch einfach den folgenden Link: http://www.fahrradrabauken.de/2019/07/19/tour-lamour-mit-dem-rad-mal-wieder-im-revier/

3. Schon geschafft

Das ganze Prozedere dann nochmal mit allen weiteren Endgeräten und Zack, sind wir sicher Erster! Zwischenstand (23.10.) ist übrigens Platz 2 Von 32. Finden wir schon ganz geil, bißchen fehlt aber noch ;). Tausend Dank schon mal für all eure Stimmen! Und nicht vergessen: Seid Rabauken!

#fahrraddeBlogwahl2019 #nummer1

2 Kommentare zu Wahl: Beste Fahrradblogs 2019 – Wir brauchen eure Stimmen!

Fahrradfahren im Frühling 2019 – Frühjahrserwachen bei den Fahrradrabauken

Fahrradfahren im Frühling 2019 – Frühjahrserwachen bei den Fahrradrabauken Noch schmerzt das Sonnenlicht in den Augen, als wir unsere müden Glieder aus unserem Winterquartier, der gemütlichen Agnes Klause im Agnesviertel nahe…

Fahrradfahren im Frühling 2019 – Frühjahrserwachen bei den Fahrradrabauken

Noch schmerzt das Sonnenlicht in den Augen, als wir unsere müden Glieder aus unserem Winterquartier, der gemütlichen Agnes Klause im Agnesviertel nahe der Agneskirche in Köln, bewegen. Agnes ist für uns auf jeden Fall der beliebteste Frauenname 2018. Dennoch wirken die Knochen wie eingerostet. Wir schütteln uns den Winter aus den Klamotten, wischen uns den Bierschaum vom Mund und setzen die Sonnenbrillen auf unsere Nasen. Beton und Winter wir können euch nicht mehr sehen. Irgendwann ist auch mal jot!

Frühling bist du das? Lange nicht gesehen alter Freund

So langsam stabilisieren sich die Temperaturen in der Kölner Bucht wieder oberhalb der 10 Grad (darunter kriegste‘n Rabauken nicht wirklich auf’s Rad) und wir sind bereit für eine neue steile Saison mit neuen Abenteuern und Geschichten. Wenn ihr euch gefragt habt, was eure Lieblingsrabauken in der Zwischenzeit gemacht haben, können wir nur sagen: Untätig waren wir nicht. Zwar sind die Tourenräder über den Winter im Keller verschwunden, um auf besseres Wetter zuwarten, dennoch waren wir recht umtriebig. Wir haben es uns in warmen und spärlich beleuchtete Eckkneipen gemütlich gemacht, um uns mit aller Kraft dem Winter entgegenzustellen. 

Selbstreflexion und ein Jahresplan für alle Rabauken

Bewaffnet mit Stift und Papier, haben wir ein paar Sonnenstrahlen zurück in die schummrigen Eckpinten von Köln geholt und uns mit grandiosen Erinnerungen aus dem letzten Jahr über Wasser gehalten. Selbstreflexion bei Kölsch und Fritten sozusagen. Herausgekommen ist ein Rabaukenjahresplan, der sich sehen lassen kann. 

Radfahren in Köln, NRW und Deutschland – Fast alles beim Alten

Während der winterlichen Planungen für unsere Radtouren 2019 ist viel Kölsch den Rhein runtergeflossen. Soviel sei aber schon mal verraten: Wir werden in diesem Jahr vermehrt kürzere Tagestouren in und um Köln abreißen und haben so vor, euch die Stadt und ihr Umland aus unserer Perspektive schmackhaft zumachen: Kultige Büdchen, sympathische Eckpinten, Nachhaltigkeit, Ökologie und kritischer Konsum, sind Stichworte, die uns den Weg weisen werden. Haben wir richtig Bock drauf.

Büdchen, Nachhaltigkeit und weitere Spannungsbögen

Das ländliche NRW steht natürlich auch wieder dick auf’m Plan. Dis halt wo wir herkomm’. Es wird ein bißchen hügelig und hier und da auch ma flach, mehr geben wir noch nicht preis. Ende Mai/Anfang Juni wagen wir mal über den Tellerrand hinauszublicken und fahren raus aus’m Sektor. Wohin? Auch Geheimnis. Spannungsbogen usw. Wird aber wieder ‘ne feine Sache, da sind wir uns sicher.

Wir geben unser Bestes! Versprochen!

Toller Plan oder? Mal sehen, wie viel wir davon wirklich schaffen. Treu nach dem Motto: “Was du heute kannst besorgen, verschiebe doch auf morgen” gehen wir ausgeruht an den Start. Bock haben wir auf jeden Fall! Zudem auch eine neue Luftpumpe. Kann ja nichts mehr schiefgehen. Einem neuen Jahr voller Wahnsinn steht also nichts mehr im Wege.

Ideen für eine Fahrradtour

Rabaukensaisonstart ist Ende April. Wann geht es denn für euch los? Oder seid ihr schon längst unterwegs? Habt ihr noch Ideen? Lieblingsziele? Lieblingslokale? Sollen wir auf ein Stück Kuchen vorbeikommen? 😉 

Dann meldet euch doch bei uns. Wir freuen uns über jegliche An- und Aufregung.

In diesem Sinne 

2 Kommentare zu Fahrradfahren im Frühling 2019 – Frühjahrserwachen bei den Fahrradrabauken

Fahrradtouren im Münsterland…

Fahrradtouren im Münsterland …sind auf jeden Fall in Planung. Eine Schande, dass wir noch nicht in DER Radfahrregion “Münsterland” waren. Der Sommer ist aber einfach zu kurz und ruckzuck brennt auf…

Fahrradtouren im Münsterland

…sind auf jeden Fall in Planung. Eine Schande, dass wir noch nicht in DER Radfahrregion “Münsterland” waren.

Der Sommer ist aber einfach zu kurz und ruckzuck brennt auf dem Tisch schon die dritte Kerze und Weihnachten ist nicht mehr weit. Unsere eigene Weihnachtsgeschichte gibt es unten zu lesen.

Unsere eigene Weihnachtsgeschichte

Ohne Schnee, Kerzen und den ganzen Kitsch, aber mit Sonne, Schweiß und riesiger Vorfreude auf den kommenden Radfahrfrühling/-sommer. Ein dickes Danke an dieser Stelle an Henning Hoheisel für ein tolles Interview. 

Danke an Henning Hoheisel von “Die Glocke”

100 Schlösser – oder die Lippe Römer Route

Münsterland wir kommen! Einen fertigen Plan gibt es noch nicht. Wir stehen aber in den Startlöchern und werden wahrscheinlich noch das ein oder andere Mal bei einem Kölsch überlegen was wir fahren wollen.

Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen für uns und oder Der Münsterland e.V.?

Was sollte man unbedingt sehen oder wen müssen wir unbedingt treffen, wenn wir im Münsterland unterwegs sind? Strecke machen kann jede bzw. jeder, uns interessieren aber auch spannende, alltägliche oder skurrile Geschichten über die Region. 

Schreibt uns, ruft uns an oder gebt Rauchzeichen.

In diesem Sinne

Keine Kommentare zu Fahrradtouren im Münsterland…

Bester Fahrrad-Blog

Yee-haw! Wir haben den dritten Platz bei der Wahl zum Top-Fahrrad-Blog 2018 in der Kategorie “#Radreise & #Bikepacking” gemacht. Richtig fett. Bester Fahrradblog – Platz 3 von 36 in der Kategorie “#Radreise & #Bikepacking” …

Yee-haw! Wir haben den dritten Platz bei der Wahl zum Top-Fahrrad-Blog 2018 in der Kategorie “#Radreise & #Bikepackinggemacht. Richtig fett.

Bester Fahrrad-Blog

Bester Fahrradblog – Platz 3 von 36 in der Kategorie “#Radreise & #Bikepacking”  Wir lieben euch!

2 Kommentare zu Bester Fahrrad-Blog

Kulturelle Landpartie

Rabaukenfrühling und Kulturelle Landpartie Raus aus dem Winterschlaf, Rost von der Kette geschüttelt und aufgesattelt. Macht euch auf was gefasst. Es geht richtig geil los! Nachdem wir die letzten Monate…

Rabaukenfrühling und Kulturelle Landpartie

Raus aus dem Winterschlaf, Rost von der Kette geschüttelt und aufgesattelt. Macht euch auf was gefasst.

Es geht richtig geil los!

Nachdem wir die letzten Monate vor allem am Blog gearbeitet haben, jeder mal irgendwie im Urlaub und unterwegs war, steigt die Vorfreude auf unsere erste Tour in rabaukigen Ausmaßen an.

Der Frühling ist da, Leute!

Und da wir beiden ne recht gute Partie sind, das Ländliche nie so richtig aus den Klamotten geschüttelt haben und Kultur ja irgendwie auch interessant ist, lag die Idee für eine erste Tour so was von auf der Hand: Landkreis Lüchow-Dannenberg. Viel Fläche und wenig Menschen im östlichen Niedersachsen. Früher mal sogenanntes Zonenrandgebiet, aber das ist Geschichte.

Ökologische Themen, basisdemokratische Initiativen, Solidarität und Widerstand – Kulturelle Landpartie

Hier geht es zum ersten Teil und hier zum zweiten der KLP 2018

Der Landkreis Lüchow-Dannenberg hat landschaftlich und kulturell eine Menge zu bieten. Ein absolutes Aushängeschild ist seit fast 30 Jahren die Kulturelle Landpartie, eine 12 tägige selbstorganisierte Kulturveranstaltung, entsprungen aus politischen Widerstand gegen den „wunden Punkt“, das Atommülllager Gorleben.

925 Aktive, 123 Punkte in 88 Orten, 12 Tage.

Viel dreht sich bei der Landpartie um ökologische Themen, basisdemokratische Initiativen, Solidarität und Widerstand, natürlich. Handwerker und Künstler öffnen ihre Türen und geben Einblicke in ihre Arbeit. Musik, Performances, Theater, Mode. Das Programm ist riesig und vielfältig. Kann man hier gar nicht in ein paar Worten wiedergeben. Schaut es euch einfach mal auf der Homepage (https://www.kulturelle-landpartie.de/) an. Ein mehr als rabaukiges Ziel!

Wir freuen uns wie Bolle und sind gespannt was wir so erleben.

Falls von euch schon einmal jemand bei der Kulturellen Landpartie war und gute Tipps zu Orten, Personen, Veranstaltungen hat. Immer her damit. Schreibt uns einfach, freuen wir uns sehr drüber.

In dem Sinne: Geniesst das gute Wetter, schwingt euch auf die Räder und 

1 Kommentar zu Kulturelle Landpartie

Blog Launch

Rabauken jetzt auch online So! Das warten hat endlich ein Ende – zumindest für uns. Ein Jahr lang geschraubt, geklebt und gehämmert. Nun ist er fertig: Der Raubaken-Blog! Fahrradrabauken –…

Rabauken jetzt auch online

So! Das warten hat endlich ein Ende – zumindest für uns. Ein Jahr lang geschraubt, geklebt und gehämmert. Nun ist er fertig: Der Raubaken-Blog!

Fahrradrabauken – Der FahrradBlog geht endlich online

Naja, fertig, was heißt das schon. Fertig sind Blogs ja eigentlich nie so wirklich. Blogs sind im besten Fall ja irgendwie auch lebendige Dinge und entwickeln sich immer weiter. Von daher haben wir uns vor ein paar Tagen drauf geeinigt, dass er erst einmal einfach da ist. Immer auch noch Work in Progress und verbesserungsfähig.

Frühjahr 2018 und wir treten wieder in die Pedale und fahren quer durchs Land

Bikepacking und Urbanbiking sind unsere Hauptthemenbereiche. Was ihr dort findet sind unsere Touren aus 2017. Texte, Bilder, Kartenmaterial und Höhenprofile alles am Start. Ziemlich gut. Wenn wir etwas besonders erlebenswert finden, z. B. schöne Campingplätze, Handwerksbetriebe, Manufakturen oder so was in der Art, dann findet ihr das unter dem entsprechenden Menüpunkt. Recht einfach also. Daneben wollen wir euch einfache Tipps geben, immer auch mit rabaukiger Note versteht sich.

Tourenideen, Höhenprofile, Campingplätze, Tipps etc. – Alles am Start

Der Raubauken Blog hat also einiges zu bieten, stöbert doch einfach mal herum. Für Anregungen zum Blog sind wir dankbar. Schreibt uns einfach und 

1 Kommentar zu Blog Launch

Type on the field below and hit Enter/Return to search