Wir fahren mit dem Rad an den Strand. Yeah! Es geht von Köln–Ehrenfeld nach Rodenkirchen. Eine kurze Fahrradtour für einen Tagesausflug, ca. 10 km. (Hinweg)

Kölsche Riviera mit dem Fahrrad nach Köln–Rodenkirchen

Natürlich nicht an die Küste, wir sind ja immer noch in Köln beheimatet, aber es geht an die Kölsche Riviera nach Rodenkirchen. Was das Ganze so besonders macht, ist der echte Sandstrand am Rhein ganz in der Nähe von Köln. Verstecken müssen wir uns damit nicht, wäre ja auch nicht die Kölsche Art.

Endlich mal wieder frische Luft atmen im Kölner Süden in Rodenkirchen

Bei schönem Wetter könnt ihr davon ausgehen das dieser Teil schon etwas voller ist und man sich sein eigenes schattiges Plätzchen suchen muss, zum Glück ist aber erst Mai und die Temperaturen liegen im Frühjahr 2021 noch unter 20°C.

Teillockdown und Ausgangssperre machen nicht nur Kölner:innen müde

Teillockdown und Ausgangssperre machen müde und wir müssen endlich mal wieder raus an die wirklich frische Luft. Gevatter Rhein haben wir auch schon ewig nicht gesehen und den Eltern sollte man doch hin und wieder mal einen Besuch abstatten. Also rauf aufs Rad und in den Kölner Süden.

Nach dem Mittagsschlaf geht es auf das Fahrrad. Auf nach Rodenkirchen!

Unsere Tour beginnt nach dem Mittagsschlaf in Ehrenfeld. Wobei die eigentlichen Vorbereitungen schon morgens beginnen. Kinder entschleunigen ungemein und für eine entspannte Radtour fehlt uns hier und da noch die Routine. Deswegen heißt es für uns schon am Morgen besser die ein oder andere Kleinigkeit zusammensammeln. 

Was auf keiner Fahrradtour mit Kindern fehlen sollte

Was nehmen wir mit oder was sollte nicht fehlen auf einer Fahrradtour mit Kindern?

Unser Versuchskind ist mittlerweile schon fast 1 1/2 Jahre alt und ist in den letzten Monaten mit uns nur Richtung Kita oder Spielplatz gefahren. Das Wetter war ja auch nicht wirklich für eine längere Radtour gemacht. Der Sommer lässt dieses Jahr etwas länger auf sich warten.

Kinderfahrradanhänger oder Kindersitz?

Den Kinderanhänger haben wir immer noch im Keller stehen, seit Neuestem ergänzt um einen Fahrradsitz. Wir finden der klassische Fahrradsitz hat den entscheidenen Vorteil unterwegs etwas wendiger zu sein. Das Argument für den Fahrradanhänger ist natürlich der größere Stauraum. Ist dann halt immer Abwägungssache, was einem da wichtiger ist.

Sei es drum, wir reisen dieses Mal mit kleinem Gepäck. Hatten wir uns zumindest so vorgestellt. Doch schnell sind dann wieder zwei Radtaschen voll.

Was muss ich auf eine Fahrradtour mit Kindern einpacken?

Unsere Packliste für eine kurze Fahrradtour mit Kindern

  • Wasser fürs Kind
  • Wasser für uns
  • Eine Thermoskanne Kaffee fürs Picknick-Feeling
  • Sandspielzeug
  • Matschhose
  • Gummistiefel
  • Sonnenhut
  • Apfelstückchen
  • Diverses Knabberzeug
  • Fruchtriegel

 und eine Scheibe Brot für alle Fälle

Haben wir noch etwas vergessen? Schreibt uns gerne in die Kommentare

Die Taschen sind gepackt die neue Windel sitzt, das Kind ist angezogen, vorerst nicht hungrig und der kleine Fahrradhelm ist auch schon auf. Bessere Bedingungen kann es erstmal nicht geben.

Venloer Straße in Richtung Grüngürtel

Also ab aufs Rad und die Venoler Straße Richtung Grüngürtel runter. Wer die Venloer Straße nicht kennt, hat nichts verpasst. Zumindest tagsüber als Radfahrer:in nicht. Nachts ist es nochmal etwas anderes, aber das würde hier zu weit gehen. Wir fahren also über viel zu schmale Fahrradwege, werden, um Baustellen zu umfahren, auf die Straße geleitet, hier wiederum von Autofahrer:in angehupt. Radalltag in Köln quasi. Wir weichen E-Scootern aus und klingeln Fußgänger:innen von den kleinen roten Streifen. Es bleibt leider ein Kampf um wenige Meter Platz im urbanen Verkehrsraum. Je näher wir dem Grüngürtel kommen desto schlimmer wird das Gewusel. Wir haben uns aber dran gewöhnt und dem Kind ist es eh egal.

Was ist der Grüngürtel? Habt ihr keinen Wald?

Endlich auf dem Grüngürtel. Für alle Landmenschen: Der Grüngürtel ist so etwas wie die grüne Lunge von Köln und dem / der Kölner:in eine kleine grüne Oase, die sich im Halbkreis linksrheinisch durch die Domstadt schlängelt.

Unsere kleine grüne Oase mitten in Köln

Hier macht Fahrradfahren schon erheblich mehr Spaß. Zwar wuseln wir uns immer noch durch und um Fußgänger:innen aber eben ohne Autos. Schon mal viel besser. Wir hetzten nicht, denn es soll ja schließlich ein kleiner Urlaub sein. Es geht Richtung Aachener Weiher und weiter über die Zülpicher Straße durch den Volksgarten an den Rhein.

Kiosk direkt am Rhein

Trotz Lockdown findet sich im Kölner Süden tatsächlich ein Kiosk direkt am Rhein. Hier könnten wir uns schon stärken, aber das Kind ist noch zufrieden und das wollen wir weiter ausnutzen. Noch sind wir uns nicht sicher, wie weit wir kommen.

Einfache Streckenführung direkt am Rhein nach Rodenkirchen

Die Streckenführung ist bekanntermaßen einfach. Linke Hand Rhein und immer gerade aus. Vorbei an Skatepark und Wochenendcamper:innen, alles direkt am Rhein. Auf der Strecke ist schon ordentlich was los. Viele Menschen nutzen den Sonntag zum spazieren, skaten, Rennrad fahren oder wie man sich eben sonst noch bewegen kann. Kölsche Riviera der nicht ganz so geheime Geheimtipp 😉 

Entspannt am Rhein entlang – Fahrradfahren in Richtung Rodenkirchen

Wer die ganze Sache aber entspannt angeht und nicht auf seine 30km/h Durchschnitt beharrt, kann damit aber gut um. Zu gucken gibt es ja genug, warum also an allem  vorbei fliegen? Auf dem letzten Abschnitt gibt es Pommes und Crepes zum mitnehmen. Wer jetzt Hunger hat kann gerne zuschlagen. Wir fahren weiter und wollen Eis!

Das beste Eis gibt es am Rhein. Allerdings in Monheim.

Ein Eis finden wir auch. Sind dann aber doch etwas enttäuscht. Eis aus dem Eiswagen ist eben nicht das Spaghetthieis aus Mohnheim. Sei es drum wir sitzen im Sand futtern Eis und das Kind spielt vergnügt um uns herum. Mehr brauchen wir nicht und schön ist es hier alle Mal.

Eine knappe Stunde Fahrzeit entlang des Rheins nach Rodenkirchen

Für eine Strecke haben wir eine knappe Stunde gebraucht, der Blick auf den Tacho macht es möglich. Wir rechnen kurz in Richtung “Zubettgehzeit” der Kleinen und entscheiden uns doch bald wieder den Rückweg anzutreten. Ohne Mittagsschlaf kommt ihr sicher etwas früher los. Noch ein Punkt für den Anhänger.

Mittagsschlaf im Kinderfahrradanhänger? Geht das?

Theoretisch könnten die Kleinen auch im Anhänger schlafen. Theoretisch. Wer probiert es aus? Schreibt uns dann gerne in die Kommentare.