Unterwegs bündelt unsere Touren und gibt euch einen Einblick ins Rabaukentum. Unterwegssein ist das Herz der ganzen Rabaukenidee. Hauptsache Unterwegssein ist irgendwie Gründungsmythos und gleichzeitig anhaltende Freude. Es geht uns darum, die nähere und etwas fernere Umgebung neu zu entdecken, Köln mit einem frischen Blick vom Sattel aus zu betrachten. Ecken zu befahren, die im urbanen Alltag sonst ein wenig auf der Strecke bleiben. Köln ist vielfältiger als der Alltag.

Nahe Entfernungen: Rausfahren aus der Stadt. Falls möglich direkt mit dem Rad ins Umland. Gerne aber auch mit dem Zug etwas weiter weg, aber definitiv immer an einem (verlängerten) Wochenende zu machen. Und dann mit dem Rad eine andere Perspektive auf Land und Leute bekommen, ihren Geschichten lauschen, irgendwo zwischen Strecken und Tresen. Und auch einfach eine gute Zeit mit guten Leuten, besten Freunden verbringen.